Der Corso war groß

28. Mai 2019

Der Corso war groß

Ekke Pascoe mit einem Rückblick auf den CORSO LEOPOLD Mai 2019

Und wird es wieder sein.

Als uns der Stadtrat Ende März (!) die Genehmigung gab, den Corso Leopold fast um das Doppelte zu verlängern, war uns klar: Nicht jeder hält das für eine gute Idee, nicht jeder wird uns dabei helfen, manch einer möchte ihn verhindern, und kaum einer hält es für möglich, in zwei Monaten eine derart riesige Veranstaltung zu organisieren: Unfallfrei, beschwerdefrei, erfolgreich und unfassbar populär.
Wir haben durchgehalten. Wir wollten Heimat Europa feiern, das Verfassungsfest – unser fester Wille. Am Ende hat die Polizei rund 250.000 Besucher gezählt. That´s it.
Wir haben für den Maien-Corso 29 Kulturplätze inszeniert, mit hunderten Künstlern und Referenten (bei uns tritt niemand umsonst auf!) in einem zweitägigen Dauerprogramm. Am Schwabinger Tor entstand eine gigantische Show, dorthin führte ein Mobilitäts-Meile, die wir völlig neu erfunden haben. Die Menschen fuhren erstmals in ihrem Leben Elektro-Roller, die Isarfunker kutschierten die Gäste mit dem E-Jaguar zur Show. Gratis, natürlich.
Nachdem Staatsminister Florian Herrmann und Oberbürgermeister Reiter die Veranstaltung eröffnet hatten (natürlich auf dem "Rostrum" der Münchner Freiheit), drängten sich sofort viele tausend Menschen vor den Ständen der Parteien. Für sie ist der Corso Leopold im September 2019ein Höhepunkt des Jahres. 
Als echte „Bombe“ hat sich dann das Dach der Tramhaltestelle erwiesen. Die Akustik bei den Konzerten der Free Music Academy war märchenhaft, die Bühne ist ein echter Hingucker. Und wenn es kurz mal regnet: Unter dem Dach versammelt man sich so gerne, wie es sich Architekt und SWM niemals erträumt hätten. Tram und Bus fahren woanders.
Das Programm auf der Münchner Freiheit wird auch künftig im Mittelpunkt der Riesen-Veranstaltung stehen. Einen derart attraktiven Ort zu bespielen, auf dem noch niemals eine große Publikumsveranstaltung stattfand, ist für uns die Entdeckung des Jahres. Ein wahres Raumwunder, wie wir es uns nur wünschen können. 
Und weiter im Süden geht es erst richtig los, so voll wie auf der Wies´n am Samstag. Musik, Tanz, Literatur, Spiel, Spaß und Genuss. Schwabing. Ein Erlebnis.
Unseren Besuchern danken wir fürs Kommen, sie hätten es nicht besser treffen können. Wir freuen uns, die vielen guten Anbieter für Essen und Trinken im September wiedersehen zu dürfen, und wir danken den Sponsoren, die unserer Veranstaltung guttun.
Auf Wiedersehen auf dem Corso Leopold im September 2019

Es wird wunderbar, es wird groß.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen